Ulrich Scheuffele
Ulrich Scheuffele

Dieses Statement von Jürgen Todenhöfer kann ich nur voll und ganz unterstützen.

 

HÖRT AUF MIT DER DAUERHETZE GEGEN RUSSLAND UND DIE TÜRKEI!

 

Liebe Freunde, ich finde die täglichen Angriffe auf Putin und Erdogan dumm und gefährlich. Obwohl ich kein blinder Fan der Beiden bin. Würden wir dieselben Maßstäbe an die USA anlegen, hätten wir längst die diplomatischen Beziehungen zu Amerika abbrechen müssen. Spätestens seit dem Angriffskrieg auf den Irak, der NSA-Affäre oder dem US-Drohnenkrieg von deutschem Boden.

 

Wenn wir so weitermachen, verlieren wir die Türkei als Freund und NATO-Partner. Natürlich darf man mit Freunden streiten. Doch der Stil der westlichen und vor allem deutschen Kritik ist zunehmend maßlos. Mit Russland aber geraten wir jeden Tag tiefer in einen brandgefährlichen Konflikt. Die NATO hat sich absprachewidrig bis an die Grenzen Russlands ausgedehnt. Sie führt dort in diesen Tagen bewusst provokative Manöver durch, in denen Krieg mit Russland geübt wird.

 

Unsere Politik gegenüber Russland und der Türkei ist fundamental falsch. Wir müssen Russland zu unserem strategischen Partner und Freund machen, wenn wir auf Dauer Frieden in Europa wollen. Natürlich unter Beibehaltung der transatlantischen Partnerschaft. Die Aufhebung der Sanktionen gegen Russland wäre ein guter Anfang. Mit der befreundeten Türkei aber sollten wir ein ausführliches, klärendes Gespräch führen. So wie man das unter Freunden macht, wenn man ernste Meinungsverschiedenheiten hat. Miteinander, nicht übereinander.

 

Und da ausgerechnet der deutsche Bundestag zur Zeit so leicht und locker befreundeten Nationen das Etikett Völkermord anhängt, eine letzte Anmerkung: Wir Deutschen sind die Letzten, die Russland drohen sollten: Mit neuen US-Atomwaffen auf deutschen Jagdbombern, mit Raketen-Abwehrschirmen und der Stationierung von schwerem militärischen Gerät direkt vor der Nase Russlands. Ja sogar mit vorwärts stationierten deutschen Truppen.

 

Deutschland hat im Zweiten Weltkrieg über 25 Millionen Sowjetbürger getötet. Es war das größte Massaker des Zweiten Weltkrieges. Wir haben kein Recht, diesen 'Holocaust' an den Russen zu vergessen. Ich liebe Deutschland. Aber wenn ich lese, dass deutsche Politiker sagen, wir müssten Russland 'abschrecken', kann ich nur den Kopf schütteln. Euer JT.

Die Grüne Jugend ist gegen Fahnen.

Ich bin für Fahnenvielfalt

 

Ich habe nichts gegen bunte Fahnen, aber wenn deutsch Fußballfans im Ausland mit der Reichskriegsfahne aufmarschieren und Fans anderer Nationen verprügeln, hört bei mir der Spass auf und ich kann diese Gestalten nur als Krank bezeichnen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ulrich Scheuffele